function MM_reloadPage(init) { //reloads the window if Nav4 resized if (init==true) with (navigator) {if ((appName=="Netscape")&&(parseInt(appVersion)==4)) { document.MM_pgW=innerWidth; document.MM_pgH=innerHeight; onresize=MM_reloadPage; }} else if (innerWidth!=document.MM_pgW || innerHeight!=document.MM_pgH) location.reload(); } MM_reloadPage(true); // -->

 

 

 

News

Listung für Bodensee durch Internationale Wassersportgemeinschaft Bodensee (IWGB)

Die Internationale Wassersportgemeinschaft Bodensee (IWGB www.iwgb.net) hat VeroMetal® Marine M300 als umweltfreundliches Antifouling gelistet.

Artikel in Yacht Heft 9 /2010

Link zur Yacht NEWS

"Dauerhafter Schutz
Mit nur einer Schicht soll die neue Polyester-Kupfer-Beschichtung mindestens fünf Jahre vor Pocken und Muscheln bewahren.

Vom mit Metallplatten beschlagenen Frachtsegler bis zu Kupferoxid in modernen Antifpulingfarben gilt das Schwermerall seit Jahrhunderten als zuverlässiger Bewuchshemmer. Während konventionelle Anstriche alle ein bis zwei Jahre erneuert werden müssen, verspricht der Oberflächenspezialist VeroMetal für seine Kupferbeschichtung Marine M300 eine Haltbarkeit von über zehn Jahren. Zudem soll sich die auf Polyester basierende Beschichtung sehr leicht aufrollen oder spritzen lassen. Die entstehende Oberfläche ist zu 95 Prozent metallisch und sehr robust. Da die Kupferpartikel untereinander nicht leitend verbunden sind, sollen keine Probleme mit Elektrolyse entstehen. Lediglich auf Metallrümpfe muss zuvor ein Primer aufgebracht werden. Da sich die Freisetzung der Kupferpartikel nach Herstellerangaben besser steuern lässt als bei ähnlichen, auf Epoxid basierenden Produkten wie Coppershield oder Coppercoat, soll bereits eine Schicht ausreichen - das spart Material und Arbeit. Ein 2,25-Kilo-Gebinde kostet 157 Euro und reicht für etwa 4,5 Quadratmeter.
Bezug: VeroMetal GmbH, 52531 Übach-Palenberg: Tel. 0221/716 73 61;
www.verometalmarine.de"

Anmerkung:
VeroMetal® Marine M300 verfärbt sich nicht schwarz sondern mit der Zeit tief dunkelrot/bräunlich. Eine Reinigung der Oberfläche stellt die Ursprungsfarbe wieder her.

 

VeroMetal® Marine SS3

VeroMetal® Marine SS3 besteht aus

Edelstahlpartikeln und kann ebenfalls aufgerollt oder gesprüht werden.

VeroMetal® Marine SS3 wurde bisher für Rümpfe von Rennsegelyachten und Wetbilkes verwendet. Es reduziert Reibung, macht das Boot schneller und führt zu leichterem Handling.
Die Reinigung des Bootsrumpfes kann einfach und schnell mit einem Hochdruckreiniger durchgeführt werden. Die Edelstahloberfläche ist sehr hart und schützt den Rumpf vor Beschädigungen.

Meist werden die Hochdruckreiniger auf einen relativ niedrigen Druck geregelt, um Beschädigungen der unteren Schichten zu vermeiden. Mit VeroMetal® Marine SS3 braucht man sich darüber keine Sorgen zu machen.

Momentan wird VeroMetal® Marine SS3 nur im professionellen Bereich verwendet. In Kürze ist es aber auch für den Privatanwender erhältlich.